gitti schneider
innsbruck - berlin, hin und zurück
eine bilderserie

als pdf
projekt 2008 - 2010


eine bilderserie zum reiz der örtlichkeiten

die fotos und malereien sind eine mischung aus ausschnitten von realistischen
gegenständen, von spiegelungen überlagert, von verschwommenen bildern
oder details, auf die man lange starrt oder die man nur erhascht … .
gestische pinselstriche unterstreichen die kommunikation.
„.. hin und zurück ist gleich lang der weg ..“ (h. ibsen, peer gynt)
.. nur gleich lang, sonst ist wohl nichts gleich, alles verändert sich,
merkbar oder nicht bemerkt ..
seit oktober 2008 entsteht eine Bilderserie
von acht großformatigen leinwandbildern (2,7m x 2,1m)
und einer mehrteiligen reihe kleinformatiger grafken und fotografen.
eine projektvorstellung in innsbruck, galerie im andechshof, ist im märz 2010 geplant.

gitti schneider


immer auf dem weg
empfinden und wieder auflösen

1. projektausstellung, galerie dafg, berlin, juni 2009


1. projektausstellung, galrie dafg, berlin, juni 2009
es geht immer wieder um das bestimmen und "wieder auflösen",
bis das ziel eines freieren raumes erreicht ist,
wo empfindungen von vertrauter assoziation losgelöst sind.

gitti schneider


.. wieder berlin ..
.. immer wieder ins neue „mich ergreifende“, eintauchen.

2. projektausstellung, kursana, berlin, oktober 2009

.. aus reiner lust, absichtslos, ein gestus ergibt den andern.
auf einmal war er da, der gedanke an die zukunft,
der gedanke daran, die dinge in eine form zu bringen,
eine form zu bilden mit den gedanken, die schon lange da waren,
aber nicht wussten, wohin sie gehören.
in der form haben sie ein zuhause gefunden ..

gitti schneider